Wolfgang-Borchert-Gymnasium Halstenbek

Die Schüler*innen können Latein am WoBoGym als zweite Fremdsprache ab Klasse 7 wählen. Im heutigen Lateinunterricht spielen neben der intensiven Beschäftigung mit Sprache und Grammatik auch Altertumskunde, Geistes- und Kulturgeschichte eine wichtige Rolle. Das modern aufbereitete Lehrbuch „Roma“ für die zweite Fremdsprache macht die Schüler mit den Grundlagen unserer gemeinsamen europäischen Kultur vertraut. Dazu gehört die Beschäftigung mit antikem Stadt- und Landleben ebenso wie die Auseinandersetzung mit der Mythologie sowie technischen, künstlerischen und literarischen Errungenschaften der Römer.

Dabei wird deutlich, wie sehr unsere Moderne von Vorstellungen geprägt wird, die Menschen schon vor mehr als 2000 Jahren gedacht und entwickelt haben. Lateinunterricht ist aber auch wegweisend für unsere Zukunft. Aus der lateinischen Sprache haben sich die modernen romanischen Sprachen (Italienisch, Französisch, Spanisch etc.) entwickelt, und auch ein großer Teil des englischen Vokabulars ist lateinischen Ursprungs.

Wer Latein lernt, erwirbt sich einen sprachlichen Grundstock für sein Leben:

  • leichterer Zugang zu modernen Fremdsprachen, gerade im späteren Berufsleben,
  • besseres Verständnis von Fremdwörtern,
  • fundiertes Verständnis der eigenen Muttersprache,
  • das LATINUM als wichtige Voraussetzung für viele Studiengänge.

Um das Lernen im Schulalltag dann zu erfrischen, wird der Unterricht durch Spiele, Filme, Exkursionen, Projekte u. a. ergänzt und illustriert.