Wolfgang-Borchert-Gymnasium Halstenbek

Essen die Schüler*innen in Frankreich wirklich alle Schnecken, Froschschenkel und Baguette? Wie läuft ein französischer Schultag ab? Welche Musik hören französische Jugendliche eigentlich? Wie lebt es sich in einer französischen Familie?

Um unsere Schüler*innen Antworten auf diese Fragen finden zu lassen, bieten wir am WoBoGym drei verschiedene Austausche mit französischen Schulen an, da wir überzeugt davon sind, dass das Sprachenlernen durch den direkten Kontakt mit französischen Schüler*innen besonders spannend sein kann. Darüber hinaus ist es einfach bereichernd, neue Erfahrungen in einem anderen Land zu machen, in einer französischen Familie zu wohnen, dort zur Schule zu gehen und zu entdecken, ob französische Jugendliche nicht eigentlich genauso sind wie deutsche… Jeder unserer Austausche basiert auf Gegenseitigkeit, das bedeutet, dass die Schüler*innen in einer französischen Familie wohnen und im Gegenzug anschließend auch jemanden in ihrer Familie aufnehmen.

Unser Angebot: Wir bieten in Jahrgang 8 einen Austausch mit einem Collège in Bordeaux und in Jahrgang 10 einen Austausch mit einem Lycée in Tours an. Des Weiteren findet alle zwei Jahre für die Klassen 10/11 (E/Q1) eine gegenseitige Begegnung mit französischen Schüler*innen aus dem Überseedépartement La Réunion statt, einer Insel östlich von Madagaskar.

Für die Französisch-Fachschaft: A. Utz